Robert Bosch Stipendiatin Ruofei im Interview

Im Dezember 2021 haben wir gemeinsam mit unserem Partner, der Robert Bosch GmbH eine ganz besondere Talentförderungskampagne durchgeführt. Eine Förderung speziell für Frauen in der IT.

Neben Stipendiatin Sadaf hat sich Robert Bosch für die Förderung von Ruofei entschieden. Auch sie stellt sich Euch als neue Robert Bosch Stipendiatin vor.

IT-Talents: Hallo Ruofei, herzlichen Glückwunsch zu deinem Stipendium der Robert Bosch GmbH. Stell dich doch den anderen IT-Talenten kurz vor.

Ruofei: Hallo IT-Talente. Ich nutze diese Gelegenheit, um mich ganz herzlich bei der Robert Bosch GmbH für ihr Vertrauen und das Stipendium zu bedanken. Mein Dank geht auch an Talentzeit GmbH, die in Zusammenarbeit mit Bosch diese tolle Chance möglich gemacht hat.
Ich bin Ruofei Ning und studiere im letzten Jahr Informatik an der Frankfurt University of Applied Sciences. Neben dem Studium bin ich zusätzlich als Junior Salesforce Developer tätig.

IT-Talents: Wieso glaubst du, hat sich Bosch für dich entschieden?

Ruofei : Ich würde sagen, die Bosch GmbH weiß sowohl meine praktischen Erfahrungen als auch meine akademischen und außer-akademischen Leistungen zu schätzen. Vielleicht gefällt Bosch auch meine Philosophie über Arbeit. Mit der Arbeitssuche implizieren wir oft ein Handel. Unser Wissen und unsere Zeit im Austausch für eine Vergütung durch den Arbeitgeber. Wir können jedoch die Arbeitssuche auch als die Suche nach einer Plattform und Ressourcen verstehen, mit denen wir etwas Sinnvolles kreieren können. Damit lösen wir uns von der Selbstpositionierung eines reinen Lohnempfängers und wir können die Arbeit verfolgen, die wir wirklich wollen.
Mich würde aber auch interessieren, welche Perspektive die Bosch GmbH zu dieser Fragestellung hat.

IT-Talents: Kannst du dir eine weitere Zusammenarbeit über die Förderung hinaus vorstellen? Ist eine weitere Zusammenarbeit geplant?

Ruofei : Natürlich kann ich mir eine weitere Zusammenarbeit mit Experten von Bosch im Bereich der Informationstechnik vorstellen. Vorerst möchte ich jedoch mein Studium beenden. Sollte Bosch mir in Zukunft eine Chance für eine Zusammenarbeit eröffnen, wäre ich bereit diese Chance wahrzunehmen.

IT-Talents: Was hat dich an Bosch gereizt, dass du dich bei genau diesem Partnerunternehmen beworben hast?

Ruofei : Bosch hat ein Stipendium besonderes für weibliche Studierende ausgeschrieben mit Betreuung durch Mentoren aus dem Fachbereich, direkte Ansprechpartner aus der Personalabteilung und individuelle Jobangebote für Bosch-Stipendiate.

IT-Talents: 100€ Förderung im Monat – was hast du mit der Unterstützung vor?

Ruofei : Ich werde ein Teil reinvestieren. Außerdem möchte ich mein Arbeitsbereich zu Hause verbessern. Ich habe da an einen neuen Monitor und ein höhenverstellbarer Schreibtisch gedacht.

IT-Talents: Ist dir Bosch vor dem Stipendium bereits ein Begriff gewesen?

Ruofei : Natürlich! Neben Fortune 500, führendes globales IoT-Unternehmen und breites Spektrum an Geschäftsbereichen hatte jeder sicherlich schon einmal einen Bosch-Akkuschrauber in der Hand gehabt. Außerdem kauft meine Familie gerne Produkte von Bosch.

IT-Talents: Du studierst derzeit Informatik an der Frankfurt University of Applied Sciences im Bachelor. Wie gefällt/gefiel dir dein Studium? Würdest du es noch einmal beginnen?

Ruofei : Mein Studium gefällt mir sehr gut und ich würde es noch einmal beginnen. Das Angebot der Module ist sinnvoll gestaltet und Studenten können ihre Zeit selbständig und flexibel gestalten. Außerdem habe ich während des Studiums viele neue Kontakte knüpfen können.

IT-Talents: Was sind deine Pläne in den nächsten Monaten, hast du ein besonderes Projekt, das du verwirklichen möchtest?

Ruofei : Ich möchte noch ein Praktikum im Bereich Softwareentwicklung vor meiner Bachelor-Thesis machen und dann mein Studium beenden.

IT-Talents: Vielen Dank für das spannende Interview Ruofei. Wir wünschen Dir viel Erfolg in der Zukunft!


Sponsor des IT-Stipendiums

Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Industrie 4.0 und Connected Mobility.

Bosch verfolgt die Vision einer nachhaltigen, sicheren und begeisternden Mobilität. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT-Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen und Produkte für das vernetzte Leben, die entweder über künstliche Intelligenz (KI) verfügen oder mit ihrer Hilfe entwickelt oder hergestellt werden. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“.

Videos von YouTube werden aus Gründen des Datenschutzes erst angezeigt, wenn die Entsprechenden Cookies akzeptiert wurden. Bitte akzeptiere statistics, marketing cookies, um das Video zu sehen.

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen