IT-Stipendium for Women April 2024

Robert Bosch GmbH

IT-Stipendium for Women April 2024

11718 11718 people viewed this event.

Im April ermöglicht dir die Robert Bosch GmbH die Chance auf 1200 € Förderung (100€/Monat; 12 Monate lang). Bewirb dich jetzt um eines von drei Stipendien von ROBERT BOSCH!

Die Bewerbung um das IT-Stipendium komplett online möglich und an keine weiteren Bedingungen geknüpft. Da es sich um eine leistungsunabhängig vergebene Förderung handelt, ist unser IT-Stipendium problemlos mit dem Deutschlandstipendium vereinbar.

Die Bewerbung auf dieses IT-Stipendium steht allen Frauen, die für die IT brennen, offen! Bosch vergibt drei Stipendien a 1.200 Euro!

Der Ablauf ist ganz einfach: Du bewirbst dich bequem und komplett online.

  1. Account anlegen + Login
    Um Dich auf ein IT-Stipendium bewerben zu können, benötigst Du einen kostenlosen und unverbindlichen Account auf IT-Talents.de.
  2. Profil ausfüllen & Motivationsfragen beantworten
    Unser Partnerunternehmen wählt die Stipendiat:innen eigenständig aus. Damit Du eine gute Chance hast, benötigst Du ein sorgfältig ausgefülltes Profil und gewissenhaft beantwortete Motivationsfragen.
  3. Online bewerben Super! Deiner Bewerbung und damit der Chance auf 100€ monatliche Förderung für 12 Monate steht nichts mehr im Wege. 🙂


Glaubst du nicht? Schau dir die bisherigen Stipendiat*Innen an!

Dann überzeuge dich selbst und schau dir an, wie viele Talente wir bereits fördern konnten!
So zum Beispiel Luisa und Irene, die seit Ende 2023 gefördert werden:

Luisa

Irene

Oder Julia, Ophelia und Anja, die seit Anfang 2023 StipendiatInnen sind:

Julia

Ophelia

Anja


👉 Jetzt bewerben – einfach und unkompliziert

Du kannst Dich mit wenigen Klicks auf dieses IT-Stipendium bewerben. Fülle einfach dein Profil aus, beantworte kurz die Motivationsfragen – fertig.

Motivationsfragen

  1. Ich habe mich für eine Tätigkeit mit IT-Bezug entschieden, weil …
  2. So stelle ich mir meinen späteren Arbeitgeber vor…
  3. Ich bewerbe mich bei der Robert Bosch GmbH, weil…
  4. In der IT interessiert mich besonders…


👉 Das erwartet die Stipendiatinnen bei Robert Bosch

  • Finanzielle Unterstützung
  • Trainings und Seminare
  • Newsletter
  • Persönlicher Kontakt aus dem HR-Bereich


Dein Ansprechpartner

Ich bin Julia und bin bei Bosch für Hochschulmarketing, Recruiting und Nachwuchsprogramme verantwortlich.
Kontaktiere mich gerne, wenn du Fragen zum Stipendium oder zu Bosch hast.

Julia Büker
People Acquisition Campus


Facts

  1. Bewerbungsphase:
    01.04.2024 – 30.04.2024
  2. Auswahlphase (Der Partner wählt drei Stipendiatinnen aus):
    01.05.2024 – 31.05.2024
  3. Bekanntgabe:
    Juni 2024
  4. Zeitraum der Förderung:
    Juli 2024 – Juni 2025


Partnerunternehmen des IT-Stipendiums

Seit mehr als 130 Jahren verbinden sich mit dem Namen „Bosch“ zukunftsweisende Technik und bahnbrechende Erfindungen, die Geschichte geschrieben haben. Bosch ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das in den unterschiedlichsten Bereichen tätig ist.

Mobilität der Zukunft

Das Internet der Dinge (IoT) verändert die Art und Weise wie wir wohnen, arbeiten und uns fortbewegen. Die Mobilität wird flexibler, Fabriken produktiver, das Zuhause komfortabler. Mit dem Grundsatz „Technik fürs Leben“ entwickelt Bosch fortlaufend neue Vernetzungsmöglichkeiten, die den Alltag in allen Bereichen erleichtern, wie zum Beispiel für die Mobilität der Zukunft. In unserem übergreifenden Stipendium lernst Du diesen Bereich näher kennen.

Software & Elektronik

Mit dem Geschäftsbereich „Cross-Domain Computing Solutions“ – kurz XC – baut Bosch seine führende Rolle in dem Markt für softwareintensive Elektroniksysteme weiter aus. Im Bereich XC kommen Software-, Elektrik- sowie Elektronikentwickler aus verschiedenen Bereichen in einer neuen Einheit zusammen. Damit bietet Bosch Fahrzeugelektronik und Software aus einer Hand, um so die dynamische Veränderung hin zu einer immer umfangreicheren Digitalisierung des Fahrzeugs führend mitzugestalten. An unseren internationalen und nationalen Entwicklungsstandorten findest Du vielfältige Möglichkeiten ein einzigartiges Fahrerlebnis mitzugestalten.

Fabrik der Zukunft

Mit Bosch Blaichach die Zukunft gestalten. Die „Fabrik der Zukunft“ steht bei Bosch in Blaichach im Allgäu. Hier produzieren rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bremssysteme für Elektro- und Hybridfahrzeuge sowie Komponenten für autonomes Fahren im internationalen Bosch-Fertigungsverbund. Mit Herz und Hand wird dort Technik fürs Leben geschaffen. Das Pilotwerk in Blaichach ist führend bei Industrie 4.0. Die vierte industrielle Revolution beginnt mit der digitalen Vernetzung von Maschinen.”

Videos von YouTube werden aus Gründen des Datenschutzes erst angezeigt, wenn die Entsprechenden Cookies akzeptiert wurden. Bitte akzeptiere statistik, Marketing cookies, um das Video zu sehen.


Du hast Fragen? Immer her damit!

Foto von Jan-Dirk Kranz
Jan-Dirk Kranz
Tel.: +49 521 / 911 730 52
E-Mail: talente@it-talents.de

Additional Details

Weiterleitungsevent - No

Partnerunternehmen -

Sponsor der Förderung -

Top-Event (Bezahlevent) - No

Talentpool-ID - 382

Event registration closed.
 

Date And Time

01/04/2024 @ 00:01 to
01/05/2024 @ 00:01
 

Anmeldeschluss

01/05/2024
 

Ort

Online event
 

Veranstaltungskategorie

 

Event-Schlagworte

 
Download Events iCal

Share With Friends

\n<\/strong>Um Dich auf ein IT-Stipendium bewerben zu k\u00f6nnen, ben\u00f6tigst Du einen kostenlosen und unverbindlichen Account auf IT-Talents.de.<\/li>\n

<\/p>\n

<\/p>\n

  • Profil ausf\u00fcllen & Motivationsfragen beantworten
    \n<\/strong>Unser Partnerunternehmen w\u00e4hlt die Stipendiat:innen eigenst\u00e4ndig aus. Damit Du eine gute Chance hast, ben\u00f6tigst Du ein sorgf\u00e4ltig ausgef\u00fclltes Profil und gewissenhaft beantwortete Motivationsfragen.<\/li>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

  • Online bewerben <\/strong>Super! Deiner Bewerbung und damit der Chance auf 100\u20ac monatliche F\u00f6rderung f\u00fcr 12 Monate steht nichts mehr im Wege. \ud83d\ude42<\/li>\n

    <\/ol>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n


    \n<\/p>\n

    <\/p>\n

    Glaubst du nicht? Schau dir die bisherigen Stipendiat*Innen an!<\/strong><\/p>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

    Dann \u00fcberzeuge dich selbst und schau dir an, wie viele Talente wir bereits f\u00f6rdern<\/a> konnten!
    So zum Beispiel Luisa und Irene, die seit Ende 2023 gef\u00f6rdert werden:<\/p>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n
    <\/p>\n
    \"\"<\/figure>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

    Luisa<\/p>\n

    <\/div>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n
    \"\"<\/figure>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

    Irene<\/p>\n

    <\/div>\n

    <\/div>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

    Oder Julia, Ophelia und Anja, die seit Anfang 2023 StipendiatInnen sind:<\/p>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n
    <\/p>\n
    \"\"<\/a>
    Julia<\/figcaption><\/figure>\n

    <\/div>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n
    \"\"<\/a>
    Ophelia<\/figcaption><\/figure>\n

    <\/div>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n
    \"\"<\/a>
    Anja<\/figcaption><\/figure>\n

    <\/div>\n

    <\/div>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n


    \n<\/p>\n

    <\/p>\n

    \ud83d\udc49 Jetzt bewerben – einfach und unkompliziert<\/h2>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

    Du kannst Dich mit wenigen Klicks auf dieses IT-Stipendium bewerben. F\u00fclle einfach dein Profil aus, beantworte kurz die Motivationsfragen – fertig.<\/p>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

    Motivationsfragen<\/h3>\n

    <\/p>\n

    <\/p>\n

      <\/p>\n
    1. Ich habe mich f\u00fcr eine T\u00e4tigkeit mit IT-Bezug entschieden, weil …<\/li>\n

      <\/p>\n

      <\/p>\n

    2. So stelle ich mir meinen sp\u00e4teren Arbeitgeber vor\u2026<\/li>\n

      <\/p>\n

      <\/p>\n

    3. Ich bewerbe mich bei der Robert Bosch GmbH, weil\u2026<\/li>\n

      <\/p>\n

      <\/p>\n

    4. In der IT interessiert mich besonders\u2026<\/li>\n

      <\/ol>\n

      <\/p>\n

      <\/p>\n


      \n<\/p>\n

      <\/p>\n

      \ud83d\udc49 Das erwartet die Stipendiatinnen bei Robert Bosch<\/h2>\n

      <\/p>\n

      <\/p>\n

        <\/p>\n
      • Finanzielle Unterst\u00fctzung<\/li>\n

        <\/p>\n

        <\/p>\n

      • Trainings und Seminare<\/li>\n

        <\/p>\n

        <\/p>\n

      • Newsletter<\/li>\n

        <\/p>\n

        <\/p>\n

      • Pers\u00f6nlicher Kontakt aus dem HR-Bereich<\/li>\n

        <\/ul>\n

        <\/p>\n

        <\/p>\n


        \n<\/p>\n

        <\/p>\n

        Dein Ansprechpartner<\/h2>\n

        <\/p>\n

        <\/p>\n

        <\/p>\n
        <\/p>\n
        \"\"<\/figure>\n

        <\/div>\n

        <\/p>\n

        <\/p>\n

        <\/p>\n

        Ich bin Julia und bin bei Bosch f\u00fcr Hochschulmarketing, Recruiting und Nachwuchsprogramme verantwortlich.
        Kontaktiere mich gerne, wenn du Fragen zum Stipendium oder zu Bosch hast.<\/p>\n

        <\/p>\n

        <\/p>\n

        Julia B\u00fcker<\/strong>
        People Acquisition Campus<\/p>\n

        <\/div>\n

        <\/div>\n

        <\/p>\n

        <\/p>\n


        \n<\/p>\n

        <\/p>\n

        Facts<\/h3>\n

        <\/p>\n

        <\/p>\n

          <\/p>\n
        1. Bewerbungsphase:<\/strong>
          01.04.2024 – 30.04.2024<\/li>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

        2. Auswahlphase (Der Partner w\u00e4hlt drei Stipendiatinnen aus):<\/strong>
          01.05.2024 – 31.05.2024<\/li>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

        3. Bekanntgabe:<\/strong>
          Juni 2024<\/li>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

        4. Zeitraum der F\u00f6rderung:<\/strong>
          Juli 2024 – Juni 2025<\/li>\n

          <\/ol>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n


          \n<\/p>\n

          <\/p>\n

          Partnerunternehmen des IT-Stipendiums<\/h2>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

          \"\"<\/figure>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

          Seit mehr als 130 Jahren verbinden sich mit dem Namen \u201eBosch\u201c zukunftsweisende Technik und bahnbrechende Erfindungen, die Geschichte geschrieben haben. Bosch ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das in den unterschiedlichsten Bereichen t\u00e4tig ist.<\/p>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

          Mobilit\u00e4t der Zukunft<\/strong><\/p>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

          Das Internet der Dinge (IoT) ver\u00e4ndert die Art und Weise wie wir wohnen, arbeiten und uns fortbewegen. Die Mobilit\u00e4t wird flexibler, Fabriken produktiver, das Zuhause komfortabler. Mit dem Grundsatz \u201eTechnik f\u00fcrs Leben\u201c entwickelt Bosch fortlaufend neue Vernetzungsm\u00f6glichkeiten, die den Alltag in allen Bereichen erleichtern, wie zum Beispiel f\u00fcr die Mobilit\u00e4t der Zukunft. In unserem \u00fcbergreifenden Stipendium lernst Du diesen Bereich n\u00e4her kennen.<\/p>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

          Software & Elektronik<\/strong><\/p>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

          Mit dem Gesch\u00e4ftsbereich \u201eCross-Domain Computing Solutions\u201c \u2013 kurz XC \u2013 baut Bosch seine f\u00fchrende Rolle in dem Markt f\u00fcr softwareintensive Elektroniksysteme weiter aus. Im Bereich XC kommen Software-, Elektrik- sowie Elektronikentwickler aus verschiedenen Bereichen in einer neuen Einheit zusammen. Damit bietet Bosch Fahrzeugelektronik und Software aus einer Hand, um so die dynamische Ver\u00e4nderung hin zu einer immer umfangreicheren Digitalisierung des Fahrzeugs f\u00fchrend mitzugestalten. An unseren internationalen und nationalen Entwicklungsstandorten findest Du vielf\u00e4ltige M\u00f6glichkeiten ein einzigartiges Fahrerlebnis mitzugestalten.<\/p>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

          Fabrik der Zukunft<\/strong><\/p>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

          Mit Bosch Blaichach die Zukunft gestalten. Die \u201eFabrik der Zukunft\u201c steht bei Bosch in Blaichach im Allg\u00e4u. Hier produzieren rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Bremssysteme f\u00fcr Elektro- und Hybridfahrzeuge sowie Komponenten f\u00fcr autonomes Fahren im internationalen Bosch-Fertigungsverbund. Mit Herz und Hand wird dort Technik f\u00fcrs Leben geschaffen. Das Pilotwerk in Blaichach ist f\u00fchrend bei Industrie 4.0. Die vierte industrielle Revolution beginnt mit der digitalen Vernetzung von Maschinen.”<\/p>\n

          <\/p>\n

          <\/p>\n

          \n
          \n