Gebrauchte Software – Was ist zu beachten?

Gebrauchte Software ist gar nicht so unüblich, wie du jetzt vielleicht denkst. Immer mehr Unternehmen bieten ihre gebrauchten Software-Lizenzen zu vergünstigten Preisen im Internet an. Mittlerweile gibt es sogar viele Händler, die sich darauf spezialisiert haben, Lizenzen günstig zu erwerben und an Dritte weiterzuverkaufen. Allerdings gibt es in den Weiten des Internets auch viele schwarze Schafe, die versuchen, gefakte Lizenzen zu verkaufen.

Ist das Kaufen gebrauchter Software illegal?

Sobald ein Unternehmen die unbefristeten Nutzungsrechte einer Software innehat, darf es ihre Software-Lizenzen weiterverkaufen. So entschied der Europäische Gerichtshof im Jahr 2012.

Die Entscheidung fußt auf dem sogenannten Erschöpfungsgrundsatz. Laut diesem hat ein Softwareentwickler das Recht, eine Lizenz nur einmal zu verkaufen. Sobald der Kunde sie erworben und bezahlt hat, steht ihm das Recht zu, seine Lizenz weiterzuverkaufen.

Außerdem haben Unternehmen die Möglichkeit, Volumenlizenzen (Einzellizenzen welche im Paket erworben wurden) aufzuspalten und die einzelnen Lizenzen weiterzuverkaufen.

Was sind die Vorteile von gebrauchter Software?

Für den Kunden bieten sich bei gebrauchter Software zahlreiche Vorteile. Beim Erwerb von gebrauchter Software lassen sich im Vergleich zum Kauf von neuen Lizenzen 50 bis 70 Prozent einsparen. Dabei bietet dir die gebrauchte Software dieselbe Qualität wie Neuware. Denn Software ist ein Produkt, welches keinem Verschleiß unterliegt. Zusätzlich hast du das gleiche Anrecht auf Updates wie der Erstkäufer.

Jeden Tag finden sich auf dem Markt neue Programme wieder. Aber oftmals laufen ausgereifte Softwarelösungen besser und zuverlässiger als Neuversionen.

Auch für Unternehmen ist das Verkaufen von gebrauchter Software ein echter Segen. Nicht genutzte oder gebrauchte Software ist oftmals noch bares Geld wert. So lässt sich ein Teil des für Software ausgegebenen Investments wieder ins Unternehmen zurückführen.

Wieso sollte man gebrauchte Software beim Fachhändler kaufen?

Wie eingangs erwähnt, gibt es immer mehr schwarze Schafe, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben, Geld zu generieren, indem sie gefakte Softwarelizenzen anbieten. Viele Kunden fallen darauf rein, weil sie von dem Gedanken geblendet sind, ein echtes Schnäppchen machen zu können. Deshalb sollte man beim Kauf von gebrauchter Software darauf achten, sie bei einem ausgewiesenen Fachhändler zu kaufen.

Außerdem ist es sehr wichtig, dass der Händler die Herkunft der Lizenzen nachweisen kann. Dabei solltest du sie bis zum Erstbesitzer zurückverfolgen können. Obendrein musst du immer darauf achten, dass die Software aus einem EU-Land stammt. Lizenzen aus nicht EU-Ländern sind hierzulande nicht zulässig.

Es gilt daher: Nur mit dem Erwerb gebrauchter Softwarelizenzen über einen Fachhändler, kann man sich sicher sein, dass man legale Lizenzen erhält.

Wo kommt gebrauchte Software überhaupt her?

Ein Großteil der gebrauchten Software stammt aus Unternehmen, die die Software nicht mehr benötigen. Warum diese Unternehmen ihre Lizenzen abgeben, kann verschiedene Gründe haben. Wenn Unternehmen, nachdem sie fusioniert haben, zu einer gemeinsamen Softwarelösung wechseln, wenn eine Firma Arbeitsplätze abbaut oder vor der Insolvenz steht. In all diesen Szenarios verändern sich die Unternehmen und verkaufen ihre Lizenzen an andere Unternehmen weiter, um ihre Verluste zu minimieren.

Oftmals kaufen Händler diese Softwarepakete. Diese spalten die erworbenen Volumenlizenzen auf und verkaufen sie getrennt an Einzelkunden, um maximalen Gewinn zu erzielen. Die Nachfrage nach gebrauchter Software steigt immer weiter. Häufig gibt es bestimmte Software-Versionen gar nicht mehr im offiziellen Handel, sodass nur der Markt für gebrauchte Software aushelfen kann.

Fazit

Gebrauchte Software zu erwerben ist eine durchaus gute Möglichkeit, um günstig an die gewünschten Lizenzen zu kommen. Doch du solltest definitiv darauf achten, wo du dies tust. Am besten solltest du vorher immer einmal recherchieren, ob der Händler auch seriös ist. Bei der Suche können dir Bewertungsportale oder Reviews auf YouTube behilflich sein.

Themenrelevante Anzeige

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen