Was macht ein Software Quality Assurance?

Software Quality Assurance

Der “QA-ler”, eine Spezialisierung unter den Softwareentwicklern

Als Software Quality Assurance ist es Deine Aufgabe, Fehler und Bugs in Softwares zu finden. Dazu stellst Du zunächst ein effektives, funktinales Konzept für den Softwaretest auf und überprüfst anschließend alle technischen Gegebenheiten.

Aufgaben eines Software Quality Assurance

Als Software Quality Assurance ist es Deine Aufgabe, Fehler und Bugs in Softwares zu finden. Dazu stellst Du zunächst ein effektives, funktinales Konzept für den Softwaretest auf und überprüfst anschließend alle technischen Gegebenheiten. Dazu gehören u.a. Abnahme-/Akzeptanztests von beispielsweise User Stories, Freigabetests bei Releases, Usability und User Experience Tests. Abgesehen von (häufig extern) beauftragten “Penetration-Tests” zählen dazu auch kleinere rudimentäre Tests im Hinblick auf Sicherheit. Ferner kann der Quality Assurance-Spezialist auch im Rahmen von Requirements Engineering mit dem Product Owner/Manager über die Anforderungen und Features Rückmeldung geben, bevor sich das gesamte Team im Rahmen eines Abschätzungsmeetings mit der Anforderung, dem Feature, der User Story oder dem Epic beschäftigt.

Die Fehler, die Du suchst, beziehen sich auf alle Ebenen wie Bedienung, Sicherheit und Funktionalität der Software. Indem du mehrere Stufen der Testphase umsetzt und dich auf alle Details konzentrierst, hilfst du, die individuellen Ziele des Softwareentwicklers zu realisieren. Je früher konzeptionelle Fehler gefunden werden, desto kostengünstiger wird es, ihn zu beheben.

Der Beruf kann zumindest ein Stück weit mit dem des Software Entwicklers verglichen werden, wobei beide oftmals auch in einem Bereich oder einer Abteilung gemeinsam verortet sind, da sie zusammen an den Softwareprojekten arbeiten. Dennoch ist der “QA-ler” eine andere Spezialisierung als der Softwareentwickler selbst.

Welche Skills braucht ein Software Quality Assurance?

Ein großes Interesse für den IT-Bereich und bestenfalls fundamentale Kenntnisse in dieser Branche sind natürlich Voraussetzung für einen Software Quality Assurance. Du solltest verschiedene Programmiersprachen, aber auch Testtools beherrschen. Wie in den meisten Berufen dieser Branche benötigst du außerdem gute Englischkenntnisse.

Ein Software Quality Assurance arbeitet aufmerksam und sorgfältig. Im Idealfall kannst du dich lange konzentrieren und bleibst trotzdem stets wachsam bei der Arbeit. Du solltest mit Deadlines umgehen können, da du deine Projekte zu bestimmten Fristen abschließen musst.

Wie wird man Software Quality Assurance?

Es ist möglich, mit einer Berufsausbildung oder als Quereinsteiger in die Arbeit als Software Quality Assurance zu starten Mehr Sinn macht es allerdings, ein Studium der Informatik oder Informationstechnik abzuschließen. Der beste Studiengang ist hier das Software Management. Oft gibt es auch in naturwissenschaftlichen oder ingenieurstechnischen Studiengänen einen informatischen Schwerpunkt.

Themenrelevante Anzeige

Das Bachelor-Studium dauert meist sechs bis sieben Semester, wobei das letzte ein Praxissemester darstellt. Dazu kommen drei bis vier Semester des Master-Studiengangs. Im Studium erlernst du Tools für den Softwaretest und eignest dir alle benötigten IT-Kenntnisse an. Dazu gehören Programmier- und Skriptsprachen, aber auch technisches Wissen.

Wie sieht der Alltag als Software Quality Assurance aus?

In deinem Berufsalltag als Software Quality Assurance testest du Software, findest Fehler und bewertest die Qualität des Produktes. Dazu erstellst du zunächst ein Konzept für den Softwaretest und führst diesen anschließend durch. Du prüfst die technischen Eigenschaften der Software und bestimmst ihre Qualität anhand vorgegebener Standards.

Die Fehler in der Software werden von dir dokumentiert, sodass das Produkt anschließend abgestimmt auf seine Bugs und die Ziele des Entwicklers aufgebessert werden kann. Dadurch spielst du eine große Rolle im Entwicklungsprozess: Du hilfst dabei, ein fehlerloses und ideal lauffähiges Produkt herzustellen und verbesserst die Bedienung der Software nachhaltig.

Wo kann ich als Software Quality Assurance arbeiten?

Als Software Quality Assurance arbeitest du meist in Software-Unternehmen und allgemein überall, wo Software hergestellt und entwickelt wird. Das funktioniert auch in nicht auf IT spezialisierte Firmen, die jedoch eine eigene Software-Abteilung besitzen. Du kannst dich in diesem Beruf auch selbständig machen, wenn du ausreichend Berufserfahrung besitzt.

Gehalt und Berufsaussichten

Insgesamt ist der verdienst als Software Quality Assurance, wie in der IT-Branche üblich, gut. Am Anfang wirst du als Software Quality Assurance mindestens 1800 Euro im Monat netto verdient. Gerade bei großen Unternehmen kann der Betrag jedoch auch deutlich höher ausfallen. Meist steigt das Gehalt mit wachsender Erfahrung und mit der Zeit, die du in deinem Beruf gearbeitet hast. Da eine hohe Nachfrage besteht, wirst du auf dem Arbeitsmarkt eher wenig Probleme haben.

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen