Mariia wird Stipendiatin der SAPHIR GmbH

Hey IT-Talente!
Wir möchten Euch heute SAPHIR-Stipendiatin Mariia vorstellen. Sie studiert an der TU MĂŒnchen Games Engineering und konnte sich in der Auswahl der Bayern-IT-Stipendienvergabe im November 2022 gegen viele andere Talente durchsetzen. Im Interview wird sie sich, ihren Studiengang und die gesammelten Erfahrungen nĂ€her vorstellen. Zudem erfahrt ihr mehr ĂŒber ihre PlĂ€ne in der Zukunft.

IT-Talents: Hallo Mariia, herzlichen GlĂŒckwunsch zu deinem Stipendium der SAPHIR Gesellschaft fĂŒr Software-Systeme mbH. Stell dich doch den anderen IT-Talenten kurz vor. 

Mariia: Mein Name ist Mariia, 24 Jahre alt, internationale Studentin an der Technischen UniversitĂ€t MĂŒnchen und studiere derzeit B.Sc Informatik: Games Engineering. Ich interessiere mich fĂŒr verschiedene Themen wie Gamification, aber auch fĂŒr die klassische Softwareentwicklung.

IT-Talents: Wieso glaubst du, hat sich SAPHIR fĂŒr dich entschieden?

Mariia: Ich hatte vor der Entscheidung ein VorstellungsgesprĂ€ch bei Saphir. Dieses GesprĂ€ch verlief sehr gut und ich habe festgestellt, dass meine Interessen sehr gut zu den Unternehmenszielen passen. Ich denke, das war einer der HauptgrĂŒnde, warum ich gewĂ€hlt wurde.

IT-Talents: Kannst du dir eine weitere Zusammenarbeit ĂŒber die Förderung hinaus vorstellen? Ist eine weitere Zusammenarbeit geplant?

Mariia: Ich kann mir durchaus eine Zusammenarbeit vorstellen. Ich bin offen fĂŒr GesprĂ€che ĂŒber eine WerkstudententĂ€tigkeit oder einen Job nach meinem Abschluss.

IT-Talents: Was hat dich an SAPHIR gereizt, dass du dich bei genau diesem Partnerunternehmen beworben hast?

Mariia: Ich habe herausgefunden, dass dort viel mit Java und anderen Technologien gearbeitet wird, mit denen ich Erfahrung habe und die fĂŒr mich sehr interessant sind.

IT-Talents: 100€ Förderung im Monat – was hast du mit der UnterstĂŒtzung vor?

Mariia: Da die Preise fĂŒr Miete und Nebenkosten in die Höhe schießen, wird die Förderung definitiv dabei helfen, die Rechnungen zu bezahlen. Außerdem bereite ich mich gerade auf ein Auslandssemester vor, so dass die zusĂ€tzliche Finanzierung nicht schlecht sein wird.

IT-Talents: Ist dir SAPHIR vor dem Stipendium bereits ein Begriff gewesen?

Mariia: Nein, ich habe dieses Unternehmen zuerst bei IT-Talents gesehen

IT-Talents: Du studierst derzeit Games Engineering an der TU MĂŒnchen im Bachelor. Wie gefĂ€llt dir das Studium? WĂŒrdest du es noch einmal beginnen? 

Mariia: Mein Studium gefĂ€llt mir sehr gut, da es sowohl normale Informatikkurse als auch einige interessante Kurse mit Games-Engineering-Themen umfasst. Dadurch hatten wir viele Teamprojekte und mehr praktische Erfahrung (meiner Meinung nach) im Vergleich zum reinen Informatik Studium. Auch wenn ich nicht vorhabe, in der Spieleindustrie zu arbeiten, wĂŒrde ich Informatik: Games Engineering auf jeden Fall fĂŒr Leute empfehlen, die sich fĂŒr Spiele und verschiedene Ă€hnliche Themen wie Gamification interessieren.

IT-Talents: Was sind deine PlĂ€ne in den nĂ€chsten Monaten, hast du ein besonderes Projekt, das du verwirklichen möchtest?

Mariia: Wie ich bereits erwÀhnt habe, bereite ich mich derzeit auf das Austauschsemester in den nÀchsten Monaten sowie auf die Klausurphase vor.

IT-Talents: Vielen Dank Mariia! Wir wĂŒnschen Dir viel Erfolg bei der Klausurenphase sowie viel Spaß im Austauschsemester! 🙂


Der Sponsor dieses Stipendiums

Saphir Logo
SAPHIR Gesellschaft fĂŒr Software-Systeme mbH

Du möchtest in die Welt der Enterprise Softwareentwicklung oder der SAP-Basisadministration eintauchen, in den Bereichen Anforderungsmanagement, Entwicklung, Betrieb oder Support tĂ€tig sein und an Lösungen fĂŒr Probleme unserer Kunden mitarbeiten?

Dann werde jetzt Teil unseres Teams!

Wir bieten Dir die Chance mit uns zu wachsen und beim Aufbau unserer Organisation von Anfang an dabei zu sein. Hast Du Lust mit uns neue Wege zu beschreiten, statt standardisierte anonyme Autobahnen zu befahren: Dann bist Du hier genau richtig! Mit unserer ĂŒber 20-jĂ€hrigen Erfahrung helfen wir Dir bei deiner persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und du hilfst uns unsere Kunden zufrieden zu stellen. Augenhöhe ist bei uns nicht nur ein Buzzword, sondern Teil unserer DNA.

RĂŒckmeldungen