FERCHAU fördert Johannes!

Herzlichen Glückwunsch zu 1200€ Förderung!

FERCHAU Engineering haben Eure Bewerbungen auf das IT-Stipendium Juni 2018 sehr gut gefallen. FERCHAU hat sich daher entschieden, gleich zwei Talente zu Fördern. Neben Nils erhält auch Johannes dank seiner überzeugenden Bewerbung ein IT-Stipendium über 1200€ Förderung für ein Jahr – herzlichen Glückwunsch!

IT-Talents: Hallo Johannes, herzlichen Glückwunsch zu Deinem Stipendium der FERCHAU Engineering GmbH. Stell Dich doch den anderen IT-Talenten kurz vor.

Johannes: Vielen Dank, ich habe mich sehr gefreut, dass ich das Stipendium erhalten habe. Ich bin 23 Jahre alt und studiere angewandte Informatik mit Anwendungsfach Robotik an der TU Dortmund. Ich komme jetzt ins dritte Mastersemester.

IT-Talents: Wieso glaubst Du, hat sich FERCHAU Engineering für Dich entschieden?

Johannes: Ich denke, dass FERCHAU sich für mich entschieden hat, weil FERCHAU unter anderem ein Engineering-Dienstleister ist und die Kuka AG und ABB zu den Kunden gehören. Genau die beiden Kunden passen zu meinem Werdegang. Ich habe mich schon früh für Roboter interessiert und mich dann letztendlich auch in meinem Studium auf Roboter spezialisiert – sowohl auf mobile Roboter als auch auf Industrieroboter, mit denen sich sowohl die Kuka AG als auch ABB beschäftigen.

IT-Talents: Kannst Du Dir eine weitere Zusammenarbeit über die Förderung hinaus vorstellen?

Johannes: Das Unternehmen bietet meiner Meinung nach gute Aufstiegschancen. Da das für mich wichtig ist, könnte ich mir eine Zusammenarbeit mit FERCHAU durchaus vorstellen.

Themenrelevante Anzeige

Exklusiv: Mit den besten IT-Arbeitgebern vernetzen!


IT-Talents: Was hat Dich an FERCHAU Engineering gereizt, dass Du Dich bei genau diesem Partnerunternehmen beworben hast?

Johannes: Ich habe FERCHAU auf der Jobmesse „REALITY“ in Dortmund kennen gelernt. Auf der Messe hatte ich ein sehr gutes Gespräch mit Mitarbeitern von FERCHAU. Die Firma hat einen guten Eindruck hinterlassen, vor allem auch wegen der interessanten Kunden. Außerdem wurde mir dort auch mitgeteilt, dass sie dieses Stipendium vergeben.

IT-Talents: 100€ Förderung im Monat – was hast Du mit der Unterstützung vor?

Johannes: Ich habe zusammen mit ein paar Kommilitonen ein Projekt geplant, einen kleinen Roboter selbst zu bauen. Dafür brauchen wir noch viele Materialien, wofür sich das Geld gut eignen würde.

IT-Talents: Du studierst derzeit Angewandte Informatik im Master an der TU Dortmund. Wie gefällt Dir das Studium und würdest Du es noch einmal beginnen?

Johannes: Mir gefällt das Studium gut. Man hat – anders als im Bachelor – viel mehr Wahlmöglichkeiten. Bis auf zwei Pflichtmodule kann ich mir alles frei aussuchen und meinen Interessen nachgehen. Außerdem lernt man im Bachelorstudiengang relativ wenig über Roboter. Das essenzielle Wissen erlangt man erst im Master, weswegen ich einen Master durchaus empfehlen würde, wenn man das Anwendungsfach Robotik gewählt hat. Dementsprechend würde ich wieder den gleichen Studiengang wählen.

IT-Talents: Was sind Deine Pläne in den nächsten Monaten, hast Du neben dem Studium ein besonderes Projekt, das Du verwirklichen möchtest?

Johannes: Wie vorhin bereits erwähnt, habe ich ein Projekt mit ein paar Kommilitonen geplant, das wir endlich in die Tat umsetzen wollen. Mit dem Stipendium wird uns der Einkauf der Materialien leichter fallen und hoffentlich wird das alles am Ende zu einem funktionierenden Roboter führen. Zusätzlich habe ich mit zwei Freunden ein Spiel für Smartphones programmiert, das wir auch gerne noch weiter entwickeln wollen, damit wir es bald veröffentlichen können.

IT-Talents: Vielen Dank für das nette Interview!

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen