Wie funktioniert IT-Projektmanagement?

Und was macht ein IT Projektmanager?

IT Projektmanager tragen eine Menge Verantwortung in ihrem Beruf – dafür werden sie aber auch gut entlohnt. Was Du in diesem Job machst, welche Ausbildung und Qualifikationen Du dafür brauchst, und was Du dabei verdienen kannst, verraten wir Dir in unserem Beitrag.

Die Aufgaben eines IT Projektmanagements

Über das IT Projektmanagement werden komplexe IT-Projekte gesteuert, etwa Software-Umstellungen in Unternehmen. Das beginnt bereits bei der Bedarfsermittlung und der Planung und endet bei der Dokumentation des Projekts. Der IT Projektmanager erstellt dabei Fachkonzepte und stimmt alle erforderlichen Prozesse sowie die Systemfragen ab.
Die Verantwortlichen des Projektmanagements planen, kontrollieren und steuern den Ablauf eines Projekts. Sie sorgen dafür, dass alles reibungslos läuft und dass das Projekt im vorgesehenen Zeitplan bleibt. Alle Fachbereiche, die an einem Projekt beteiligt sind, werden vom Projektmanager laufend über die anstehenden Prozesse unterrichtet.

In manchen Fällen, vor allem bei sehr großen Projekten, hat ein IT Projektmanager noch zusätzlich eine Projektleitung über sich, der er Bericht erstatten muss. Um die Prozesse zu optimieren, ist es ebenfalls Aufgabe des IT Projektmanagers, zentrale Vorgaben und Richtlinien aufzustellen.

Die Methoden des IT Projektmanagements

Die eingesetzten Methoden beim IT Projektmanagements unterscheiden sich von Unternehmen zu Unternehmen.
Grundlegende Unterschiede gibt es auch beim Projektmanagement in Deutschland im Vergleich zu den USA: Während in den Vereinigten Staaten beim Projektmanagement eher die Methodik und das geordnete Vorgehen im Vordergrund stehen, liegt in Deutschland der Fokus mehr auf
Hierarchien und Leitungsfunktionen und somit auf dem Aspekt der Verantwortung und Kontrolle über ein Projekt.

Zudem gibt es große Unterschiede bei den Methoden an sich. IPMA und Prince2 sind die klassischen Methoden des IT Projektmanagements. Sie sind beide vor allem starr und hierarchisch, also eine typisch deutsche Methodik im Projektmanagement. Als klassische Methoden werden sie in Deutschland hauptsächlich eingesetzt, wenn auch in manchen Bereichen zunehmend mehr agiles Projektmanagement betrieben wird.

Agile Methoden

Agile Methoden, wie Scrum oder Kanban, sind im Gegensatz zu den klassischen Methoden sehr viel flexibler und können auch vorhandene Ressourcen in den meisten Fällen besser und effizienter nutzen. Dadurch sind häufig deutlich schnellere Projektabläufe möglich.
Es benötigt jedoch eine intensive und spezielle Auseinandersetzung mit den agilen Methoden, um sie in der Praxis auch wirklich effizient nutzen zu können. Insbesondere große und komplexe Projekte profitieren aber von agiler (Software)entwicklung und agilem Projektmanagement deutlich.

Die Voraussetzungen für den Job

Möchtest du IT Projektmanager werden, musst Du natürlich einige Voraussetzungen mitbringen. Ein abgeschlossenes technisches Studium wie zum Beispiel ein Studium der Informatik, der Wirtschaftsinformatik ist eine gute Basis für den Beruf. Auch wenn Du Wirtschaftsingenieurwesen studierst, kann das ein Einstieg sein.
Bestimmte Berufsausbildungen wie die eines Fachinformatikers sind in manchen Fällen ausreichend, wenn genügend andere Qualifikationen vorliegen. Ebenso können IT-begeisterte Diplom-Kaufleute im Beruf des IT Projektmanagers arbeiten.

Themenrelevante Anzeige

Exklusiv: Mit den besten IT-Arbeitgebern vernetzen!


Viele Arbeitgeber setzen allerdings voraus, dass du Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement oder IT-Produktmanagment hast.
Eine direkte Möglichkeit, IT Projektmanager zu werden, ist eine Ausbildung für den Beruf per Fernstudium bei einer der vielen Fachhochschulen und Bildungsinstitute zu absolvieren. Der IHK-Kurs zum Projektleiter IHK kann ebenfalls ein Sprungbrett in das IT Projektmanagement sein und wird an unterschiedlichen Orten von der jeweils ansässigen IHK angeboten.

Arbeitgeber und Gehalt

Als IT Projektmanager hast Du vor allem die Möglichkeit, in Unternehmen der Telekommunikationstechnik oder im Maschinenbau, aber auch in vielen anderen Unternehmen oder in der Industrie zu arbeiten.
Wenn Du in diesem Beruf arbeitest, kannst Du fast immer mit einem recht ansehnlichen Monatsgehalt rechnen. Das durchschnittliche Gehalt eines IT Projektmanagers liegt nämlich bei rund 62.000 Euro pro Jahr, was umgerechnet etwa 5.100 Euro brutto im Monat entspricht.

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen