Serverraum – Ausstattung, Temperatur und vieles mehr

Serverraum

Welche Serverausstattung ist notwendig, was ist sinnvoll?

Durch zunehmende Geschwindigkeit technischer Innovationen und die Digitalisierung hat sich der Alltag im Büro in den letzten Jahren stark verändert. Briefe wurden durch E-Mails ersetzt, das Faxgerät ist eingestaubt und die nötige Ausstattung im Büro mit Stiften und Blöcken wurden durch Laptops und Bildschirme ersetzt. Nun stellen Sie sich zurecht die Frage: Welche Ausstattung brauche ich im Büro für mein Unternehmen und welche Aspekte gilt es zu beachten?

Die zunehmende Relevanz von Datenschutz

Die Digitalisierung hat einen erheblichen Einfluss auf unsere alltägliche Arbeit. Für die Ausführung von Projekten werden verschiedenste Programme genutzt und viele Unternehmer nutzen auch verschiedene Geräte für die Ausführung ihrer Arbeit, beispielsweise wird der Laptop für die Erstellung von Dokumenten und das geschäftliche Handy für wichtige Anrufe genutzt.

Diese Veränderungen haben vor allem ein Thema immer wieder und zunehmend ins Rampenlicht gerückt: Datenschutz. Mit diesem Aspekt sollte sich jedes Unternehmen, aber insbesondere Selbstständige und Unternehmer, gründlich beschäftigen. Denn wie inzwischen verbreitet bekannt ist, kommt Datenklau leider nicht selten vor und kann großen Schaden anrichten, wodurch ein genaues Wissen über Datenschutz durchaus eine wichtige Rolle spielen. Denn eins ist klar: Daten sind das wichtigste Gut eines Unternehmens.

Wie können Sie Ihre Daten schützen?

Eine wichtige Voraussetzung ist die richtige Ausstattung im Serverraum des Unternehmens. Im Serverraum befinden sich alle Server eines Unternehmens, über den Daten übermittelt werden.

Daher sollten Sie hier auf hochqualitative Produkte und eine angemessene Temperatur achten. Temperaturen können in die Höhe steigen, wenn die Server auf Hochtouren arbeiten und eine Überlastung sollte verhindert werden. Empfehlungen zufolge sollte die Temperatur idealerweise zwischen 22-24 Grad im Serverraum liegen und in den Serverschränken selber nicht höher als 28 Grad steigen.

Eine pauschale Antwort auf die Frage, wie Sie Ihre Daten vor dem Klau bewahren können, ist allerdings schwierig, da es verschiedene Dinge zu beachten gilt. Zum einen sollten Sie versuchen, unterschiedliche E-Mail-Adressen zu verwenden, damit bei einem Hack nicht zu viele Daten in falsche Hände geraten.

Dies mag für Sie bei hohem E-Mail-Verkehr ohnehin sinnvoll erscheinen und ist ein erster Schritt, Ihre Daten zu schützen. Wichtig ist hier auch, E-Mails von unbekannten Absendern mit Vorsicht zu behandeln.

Themenrelevante Anzeige

Exklusiv: Mit den besten IT-Arbeitgebern vernetzen!


Ein weiterer Tipp, der einleuchtend erscheinen mag, ist die Verwendung verschiedener und sicherer Passwörter. Am besten eignen sich Kombinationen aus Wörtern mit Zahlen und Zeichen, welche sich auf sie persönlich beziehen und nicht leicht zu knacken sind.

Fazit

Festzuhalten bleibt, dass sich der Arbeitsalltag drastisch verändert hat und Unternehmen sich den wandelnden Umständen anpassen müssen. Durch die zunehmende Digitalisierung wird Datenschutz zu einer immer wichtigeren Angelegenheit, wobei es hier verschiedene Aspekte zu beachten gilt. Neben der Verwendung von sicheren Passwörtern und verschiedenen E-Mail-Adressen ist ein angemessen ausgestatteter Serverraum eine primäre Voraussetzung, damit alle Daten sicher und stets schnell übermittelt werden können. Hierfür ist es wichtig, sich qualitativ gute Serverschränke zu beschaffen sowie darauf zu achten, dass eine gewisse Temperatur nicht überschritten wird.

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen