Business Intelligence Software – 3 mögliche Lösungen

BIS

Welche Lösung ist für welche Unternehmen geeignet?

Daten gehören zu den wertvollsten Ressourcen jedes Unternehmens. Diese Schätze lassen sich allerdings nur mit einer entsprechenden Analyse heben. Business intelligence software oder BIS wird genau dafür entwickelt. Diese Art von Software wird immer wichtiger, weil die Datenmengen enorm ansteigen und nur noch mit geeigneten Werkzeugen beherrschbar sind.

Was ist eine Business Intelligence Software?

Eng umgrenzte Daten eines bestimmten Typs werden in Unternehmen schon lange mit entsprechenden Programmen verarbeitet. Der Anspruch einer BIS ist es allerdings, alle im Unternehmen vorhandene Daten bereitzustellen, zugänglich zu machen und zu analysieren. Auf diese Weise sollen Entscheidungsträger die für sie wesentlichen Informationen erhalten und zur Führung auf der Basis von Daten befähigt werden.

Was kann eine Business Intelligence Software?

Viele Systeme sind weitgehend frei programmierbar und eine solche BIS lässt sich entsprechend flexibel an die Anforderungen eines Unternehmens anpassen. Dazu sind Programmierkenntnisse oder mindestens eine mit einigem Aufwand verbundene Einarbeitung erforderlich.

Eine Business Intelligence Software hat verschiedene Aufgaben und Fähigkeiten:

  • Zusammenfassung von Daten aus verschiedenen Quellen: Dies ist eine der wichtigsten Aufgaben und wurde zuvor oftmals von verschiedenen Programmen verarbeitet.
  • Visualisierung: Die Daten werden von einer BIS visuell dargestellt, was der Übersichtlichkeit zugänglich ist und Analysen erleichtert.
  • Automatisierung: Sich zu oft wiederholende Prozesse können von einem BIS automatisiert werden. Zum Beispiel die Überprüfung bestimmter sich schnell ändernder Daten oder das Senden eines Signals bei Überschreitung vorher festgelegter Grenzwerte.
  • Einfachheit: Die von BIS angebotenen Analysefunktionen sind oft auch für Laien einsetzbar.
  • Berichterstellung: Berichte können oftmals automatisch erstellt und individualisiert werden.
  • KI: Viele BIS bieten bereits Funktionen aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz oder KI an.
BIS in der Anwendung

Welche Unternehmen nutzen BIS?

Die Nutzung von BIS ist unter größeren Unternehmen verbreiteter als im Bereich der kleinen und mittleren Unternehmen. Dort liegt also noch viel Potential, gerade auch für initiative Unternehmer, die für ihre Firma die Chancen mit einer geeigneten BIS wahrnehmen möchten. Besonders attraktiv für ein kleines oder mittleres Unternehmen ist seine größere Flexibilität, da die Einführung von BIS viel weniger Aufwand und Kosten erfordert als in einem Großunternehmen.

Welche Lösungen gibt es? Worin unterscheiden sie sich?

Grundsätzlich kannst Du ein BIS auf Deinen eigenen Servern betreiben oder auf eine Lösung aus der Cloud setzen. Den bekannten Vorteilen der Cloud wie der Skalierbarkeit und Einfachheit der Benutzung stehen potentielle Probleme mit der Datensicherheit gegenüber. Sicherheitslücken bei Deinem Cloudanbieter können den gesamten Datenbestand Deines Unternehmens gefährden.

BIS in der Cloud

1. Lösung: BIS aus der Cloud

Cloudlösungen haben einige Vorteile. Sie sind leicht skalierbar, können bei Bedarf also auf weitere Geschäftseinheiten ausgeweitet werden wenn sie einmal integriert sind. Außerdem zeichnen sich Cloudlösungen oft durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus und sich leicht zu bedienen und einfach gestaltet.

Themenrelevante Anzeige

Exklusiv: Mit den besten IT-Arbeitgebern vernetzen!


Dafür haben Cloudlösungen ein elementares Problem, welches für viele Unternehmen ein Ausschlusskriterium darstellt: Bei Datenschutz und Datensicherheit müsse dem externen Dienstleister vertraut werden können. Bei Sicherheitslücken des Cloudanbieters kann der gesamte Datenbestand des Unternehmens gefährdet sein. Das ist natürlich besonders problematisch, wenn teilweise hochsensibele Informationen aus dem Unternehmen weitergegeben werden und auf fremden Servers gespeichert werden – für viele Unternehmen ein No-Go.

BIS auf Server

2. Lösung: BIS auf eigenen Servern betreiben

Das betreiben einer BIS auf eigenen Servern innerhalb des eigenen Unternehmen bietet die maximale Kontrolle und Datensicherheit. Hier haben Unternehmen selber in der Hand, wie gut sie ihre Daten absichern. Außerdem können sie das BIS vollständig auf das Unternehmen anpassen und somit maßgeschneiderte Lösungen schafffen.

Natürlich ist eine solche selbstständige Integration aufwendiger und preisintensiver, als eine reine Cloudlösung. Aber keine Sorge – die Software muss nicht vollständig selber programmiert werden – es gibt Anbieter auf dem Markt, die geeignete Software verkauft und bei der Einrichtung hilft.

Beispiele einiger Business Intelligence Software-Lösungen

Die Eigenschaften verschiedener Lösungen lassen sich gut an den Vor- und Nachteilen einzelner Systeme illustrieren.

  1. Clear Analytics verwendet zur Darstellung aller Daten das Format Excel. Der Vorteil liegt in der vertrauten Excel Umgebung, was zu einer sehr positiven Nutzerbewertung geführt hat. Allerdings wird diese Datenstruktur in absehbarer Zeit ihre Grenzen erreichen.
  2. Datapine ist sowohl für Laien als auch für Datenanalysten geeignet und bietet eine intuitive Benutzeroberfläche und KI-basierte Funktionen. Der Nachteil besteht darin, dass der mobile Zugriff nur über eine App und nicht über einen Browser zugänglich ist.
  3. SAS bietet als Besonderheiten eine Funktion zur Textanalyse für Daten wie aus Social Media und Erweiterungen durch maschinelles Lernen. Der Umfang der angebotenen Funktionalität macht es aber schwierig, die für eine Firma geeignete Lösung zu finden.
  4. Microstrategy erhebt den Anspruch, aus Daten selbständig neue Erkenntnisse gewinnen zu können, was mit dem Begriff Hyperintelligence bezeichnet wird. Wie zu erwarten ist die Konfiguration dieses Systems anspruchsvoll.

Fazit

Je umfangreicher die angebotenen Funktionen, umso schwieriger wird ihre Handhabung sein. An dieser Tatsache wirst Du nicht vorbeikommen, aber mit einer tieferen Einarbeitung in die Materie kannst Du viele Lösungen als für Dein Unternehmen ungeeignet ausschließen und dann ein für Dich passendes System auswählen.

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen