Halbzeit auf der CeBIT

Starker Auftritt vieler Startups

Die CeBIT läuft im vollem Gange. Seit Montag präsentieren wir IT-Talents mit einem eigenen Stand. Hier ein kleiner Zwischenbericht:

Pünktlich zur Messe: IT-Talents aufgemotzt

Unser Relaunch sorgt für gute Stimmung im Team, bei unseren Partnern, Usern und Interessenten. Wir freuen uns zudem über die vielen Gespräche mit Euch. Schön, wenn man die User der eigenen Plattform persönlich kennenlernen kann.

Hohes Innovationspotenzial bei Startups

Das Interesse an jungen Unternehmen ist groß. In diesem Jahr wird zum ersten Mal eine eigene Halle nur für Startups bereitgestellt. Unter den Ausstellern sind viele mit richtig guten Ideen dabei.

Zum Beispiel mifitto aus Duisburg. Mit der Infrarot-Technik von mifitto können die exakten Fußmaße vor dem Schuh-Kauf ermitteln werden. Das Startup arbeitet mit Handelsketten wie Sportscheck zusammen und kann dem Kunden so die perfekten Lauf-, Wander- oder Ski-Schuhe vorschlagen.

Hackathon-Finale

Neben uns ging es gestern richtig ab. Vor der CebIT haben die Teilnehmer des von VW organisierten Hackathons “CodeFEST8” innovative Anwendungen zum Thema “Mobilität der Zukunft” entwickelt. Infolgedessen konnten sich 16 Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für das Finale auf der CeBIT qualifizieren.

Schließlich setzte sich das Karlsruher Team Road Genius durch. Ihre Applikation unterhält ungeduldige Kinder während einer langen Autofahrt indem – abhängig von den Positionsdaten – Fragen zur Umgebung und Region gestellt werden. Eine Waffe gegen “ungeduldige, gelangweilte und quengelige” Kinder.

©MWEIMH NRW/Foto Frederic Schweizer

Hoher Besuch

Am Montag schaute NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am IT-Talents Stand vorbei. Sie machte sich ein Bild vom Innovationsgrad der Startups aus Nordrhein-Westfalen und schien überzeugt von den Geschäftsideen. Nette Sache! 😉

Unser Fazit: Wir haben müde Beine, aber richtig Spaß. Schaut noch bis morgen bei uns am Stand (Hall1, B48/4) vorbei!

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen