E-Commerce Manager – Aufgaben, Fähigkeiten, Gehalt

So sieht der Berufsalltag als E-Commerce Manager aus!

E-Commerce, also der Handel im Internet, nimmt eine immer größere Bedeutung in der heutigen Gesellschaft ein. Dadurch wird auch der Beruf des E-Commerce Managers immer wichtiger. Doch was versteckt sich eigentlich hinter diesem Berufsbild, welche Aufgaben und Fähigkeiten hat ein E-Commerce Manager und wie sieht es in Sachen Verdienstmöglichkeiten in diesem Beruf aus?

Was sind die Aufgaben eines E-Commerce Managers?

Der E-Commerce Manager ist mit der Erstellung, Pflege und Optimierung des E-Commerce Bereichs eines Unternehmens betraut. Diese Betreuung kann sowohl einen Online-Shop als auch andere kommerzielle Internetauftritte betreffen. E-Commerce Manager stellen ein Bindeglied zwischen Einkauf, Verkauf, Vertrieb, Marketing, der Produktion, IT und weiteren Unternehmensbereichen dar.

Inhaltlich ist das Aufgabenfeld des E-Commerce Managers breit gefächert. Die Anpassung und Weiterentwicklung des Internetauftritts gehört genauso zu seinen Aufgaben wie die Unterstützung der Marketing Abteilung oder die Organisation von Logistik und Versand den E-Shop betreffend. Ebenfalls die Entwicklung eines Reklamationssystems, sowie die Überwachung der jeweiligen Verkaufsprozesse gehören zum Aufgabenbereich eines E-Commerce Managers. Nicht zu vernachlässigen sind außerdem buchhalterische Aufgaben und die Auswahl eines passenden Sortiments für den Online Shop. Auch mit der dem E-Shop zugrunde liegenden Software und den damit einhergehenden Aufgaben sollte ein E-Commerce Manager sich auskennen.

Was für Fähigkeiten muss ein E-Commerce Manager haben?

Kaufmännische Kenntnisse und das Wissen über, sowie die Anwendung von betriebswirtschaftlichen Grundlagen sollte ein E-Commerce Manager beherrschen. Zudem sollten angehende E-Commerce Manager wissen, welche technischen Anforderungen ein sinnvoll zu nutzender Online Shop besitzen sollte, selbst wenn die Programmierung des Shops an sich durch andere Mitarbeiter durchgeführt wird.

Fähigkeiten im Hinblick auf Online-Marketing, sowie Marktforschung und Webanalyse sollte ein E-Commerce Manager standardmäßig mitbringen. Dazu zählt auch Wissen im Bereich der Suchmaschinenoptimiertung (SEO), der Keywordrecherche und des Performance-Marketings.

Dazu gehört der Umgang mit typischen Tools im Online-Marketing.

Eine Auswahl:

  • Google Analystics
  • Google Tag Manager
  • Google Search Console
  • Keyword-Tools und Website-Tools wie sistrix.de
  • Umgang mit Shopsystemen wie Shopify

Erfahrungen im Bereich Logistik und Wirtschaftsinformatik sind ebenfalls von Vorteil.

Themenrelevante Anzeige

Exklusiv: Mit den besten IT-Arbeitgebern vernetzen!


Wie wird man E-Commerce Manager?

Es gibt mehrere Wege, auf denen Du zu einer Anstellung als E-Commerce Manager gelangen kannst.

  • Ein betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Marketing
  • eine Ausbildung im Handel in Verbindung mit einem Studium der Wirtschaftsinformatik
  • ein Studiengang, der E-Business beinhaltet, kann Dir auf Deinem Weg zum E-Commerce Manager helfen
  • ein Studium der Medienwirtschaft kann ebenfalls ein erster Grundstein auf Deinem Weg zum E-Commerce Manager sein
  • mittlerweile bieten viele Fernuniversitäten oder Berufsakademien Lehrgänge zur IHK Prüfung des E-Commerce Managers an
  • die neue Ausbildung zum E-Commerce Kaufmann kann ebenfalls ein erster Schritt auf dem Weg zum E-Commerce Manager sein

Beständige Fortbildungen und Weiterentwicklungen gehören zum Berufsbild des E-Commerce Managers aber in jedem Fall dazu.

Gehalt als E-Commerce Manager

Je nach Berufserfahrung, die Du als E-Commerce Manager mitbringst und der Art des Unternehmens, bei dem Du angestellt bist, kannst Du zwischen 30.000 und 50.000 Euro im Jahr verdienen. In größeren Unternehmen sind die Verdienstaussichten zumeist besser als in kleinen Betrieben, doch auch hier gibt es Ausnahmen.

Fazit

Der Beruf des E-Commerce Managers ist sehr abwechslungsreich und verbindet die unterschiedlichsten Bereiche eines Unternehmens miteinander. Es gibt nicht den einen Weg, durch den man zum Job als E-Commerce Manager gelangt und eine beständige Weiterentwicklung ist Teil des Berufs.

Weiterführende Links und Tutorials zum Thema

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen