Über uns

Light:Guard GmbH

Wer wir sind:

Wir sind die Light:Guard GmbH, ein Startup in der Windbranche. Die Hard Facts: 2020 gegründet, ca. 35 Mitarbeiter*innen an drei Standorten (Hannover, Hamburg & Dresden). Junges, diverses, bunt zusammengewürfeltes Team mit vielen Windkraft-Quereinsteiger*innen.

Was wir machen:

Kurz und knapp: das Licht aus. Und zwar an Windenergieanlagen (das ist der Fachterminus für Windräder). Weil das nächtliche Dauerblinken ein Ende haben soll, hat die Bundesregierung im EEG festgelegt, dass Windenergianlagen bis Ende 2023 mit Bedarfsgesteuerter Nachtkennzeichnung (BNK) ausgestattet werden müssen. Dafür haben wir ein System entwickelt, das wir jetzt verkaufen, installieren und betreiben.

Das Ganze funktioniert so:

Flugobjekt sendet Transpondersignal aus -> Signal wird von unseren Receivern empfangen und an Rechenzentrum weitergeleitet -> Rechenzentrum berechnet Position des Flugobjekts, gleicht diese mit den Standorten der Anlagen ab und sendet Signal an Windparks in der Nähe -> Licht geht an.

Hier mal bildlich dargestellt: Die Funktionsweise unseres Systems

Themenrelevante Anzeige

Was wir suchen:

Dich! Deswegen sind wir hier. Wenn du Daten analysieren kannst, entwickelst und programmierst, dich mit Netzwerktechnik auskennst, Fachinformatiker*in bist oder Lust auf Projektmanagement hast, dann haben wir einen Platz für dich. Eine Übersicht über alle unsere ausgeschrieben Jobs findest du hier: https://lightguard.jobs.personio.com

Nix passendes dabei für dich? Dann komm doch gerne in unseren Talentpool oder komm anderweitig mit uns Kontakt.

Was wir bieten:

Themenrelevante Anzeige

An dieser Stelle heißt es bei Startups wie uns oft, dass es frisches Obst, Gratiskaffee und einen Kickertisch gibt und man den Chef duzen darf - leider meistens verbunden mit miesem Gehalt und unbezahlten Überstunden. Das gibt's bei uns nicht. Wir bezahlen gut und Überstunden werden versucht zu vermeiden und sonst bezahlt. Kaffee gibt's aber natürlich, Obst manchmal, öfter auch Kuchen und duzen tun sich alle. Ansonsten punkten wir durch ein angenehmes Arbeitsklima, bedingt durch ein junges und sympathisches Team, flache Hierarchien und offene Kommunikation.